Der MC Dassow veranstaltete am 14.03.2020 ein Stoppelcross-Rennen als ersten Lauf der diesjährigen Mecklenburg-Cup (MXM) Motocross-Rennserie. Auf einem weitläufigen Feld in der Nähe von Hof Mummendorf war eine 1400 Meter lange Strecke abgesteckt, die 50ccm Fahrer befuhren einen 760 Meter langen Teil davon. Insgesamt waren 81 Fahrer und Fahrerinnen am Start. Vom MC Dassow waren dabei: Tom Krause (50ccm, 5. Platz), Nick Wieduckel (50ccm, 6. Platz), Erik Kuhfuß (85ccm, 10. Platz), Hannah Lietz (Ladies, 2. Platz), Gina Goldbach (Ladies, 4. Platz), Malte Leinert (Hobby 2-Takt, 2. Platz), Robin Eichberg (Hobby 2-Takt, 4. Platz), Fabian Horn (Hobby 4-Takt, 6. Platz), Martin Haufe (Hobby 4-Takt, 9. Platz), Niklas Lietz (Hobby 4-Takt, 12. Platz), Pete Pormetter (Hobby 4-Takt, 21. Platz).

Die Sieger in den Klassen sind:

50ccm: Mio Müller - MSC Mölln

65ccm: Jason Maddox

85ccm: Devin Möhrke

Ladies: Jessica Blaschke - MC Schwerin Süd

Hobby 2-Takt: Chris Drews

Hobby 4-Takt: Markus Weinhold

Open: Janik Schröter

Guido Skoppek lobte bei der Siegerehrung die Rennstrecke als "schön und anspruchsvoll" und die Veranstaltung als sehr gelungen. Und er fügte hinzu: "Davon kann sich Tosty noch'ne Scheibe abschneiden". Bei sonnigem, aber kaltem Frühlingswetter war das ein für Fahrer wie Zuschauer sehr interessanter Motocross-Event. Davon wird es im Rahmen des MXM-Cups in diesem Jahr noch mehr geben.


Start 85ccm/Ladies
Siegerehrung Ladies
Siegerehrung 50ccm
Tom Krause

Niklas Lietz

Robin Eichberg

Bei trockenem und sonnigem Wetter und auf einer perfekt präparierten Rennstrecke fuhren 35 Motocrosser um die besten Plätze beim Wintercross auf dem Hundeplatz in Rehna am 7. März 2020. Wie jedes Jahr war das eine kleine aber feine Rennveranstaltung. Björn Feldt urteilte bei der Siegerehrung: "Eine sehr schöne Sprintstrecke". Gefahren wurde im Speedwaymodus (Jeder gegen Jeden) in den Klassen 50/65ccm, 85ccm/Ladies, OPEN (alle anderen Hubraumklassen). Vom MC Dassow nahmen teil: Erik Kuhfuß, Nick Wieduckel, Hannah Lietz, Robin Eichberg, Malte Lehnert. Versuchsweise war auch unser neuer vierjähriger Racer Finn Both dabei. Six Days Fahrer Björn Feldt,  vielfacher Landesmeister Guido Skoppek sowie Renntalent Dino Skoppek waren natürlich das Salz in der Suppe und sorgten für spektakuläre Aktionen. Aber auch die jungen Nachwuchsfahrer beeindruckten mit mächtig Speed und Können. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die allen Teilnehmern viel Spaß bereitet hat.

Start des 85ccm/Ladies Rennens
Siegerehrung Ladies Klasse: 1: Jessica Blaschke, 2: Hannah Lietz, 3: ..Feldt, 4: ..Riediger
Siegerehrung 65ccm: 1: ..Döbler, 2: Bibi Finnja Bestmann, 3: ..Musial
Siegerehrung Open Klasse: 1: Björn Feldt, 2: Dino Skoppek, 3: Nils Teegen, 4: ..Neunzling
Unser neuer Racer Finn
Große Sprünge sind auch auf dem Hundeplatz möglich: Björn Feldt