Bilder

Die Weihnachtsfeier des MC Dassow fand in diesem Jahr nicht in der Dornbuschhalle statt, sondern auf dem Vereinsgelände „Siebenberge“. Bei schönstem winterlichen und durchweg sonnigen Wetter fand sich eine große Zahl Vereinsmitglieder ein. Es gab reichlich selbst gebackenen Kuchen, Kaffee, Glühwein und allerlei Süssigkeiten. Bevor es dunkel wurde gab es eine Bescherung für die Kinder. Maik höchstpersönlich machte den Weihnachtsmann. Die Kinder mussten vorsingen und einige konnten tatsächlich Weihnachtslieder - zumindest die erste Strophe - darbieten. Ein großes Lagerfeuer und zwei Feuertonnen spendeten nach Anbruch der Dunkelheit Wärme für die Weihnachtsgemeinde. Bratwurst und Bier (in Maßen) sorgten für das leibliche Wohl bei zunehmender Kälte. Bis in den Abend hinein unterhielt man sich über die Cross-Events des zu Ende gehenden Jahres und die Pläne für das nächste Jahr. Es war eine sehr schöne Feier und ein gelungener Abschluss des Cross-Jahres 2018. 

Am 10.11.2018 fand die Jubiläumsfeier zum 40-jährigen Bestehen des Motorsportclubs Dassow in der Dornbuschhalle (Dassow) statt. Mehr als 100 Mitglieder und Gäste hatten sich eingefunden. Politische Prominenz wie Landrätin Kerstin Weiss und die erste stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Dassow Annett Pahl gratulierten dem MC Dassow. ADMV-Geschäftsführer Harald Täger richtete freundschaftliche Worte an die anwesenden Mitglieder. Befreundete Vereine waren vertreten. Ein Highlight war die Präsentation der Jugendgruppe des MC Dassow. Die vielen am Hallenrand aufgestellten Motorräder waren der "Hingucker" und Anlass für zahlreiche Fachgespräche. Eckhard Becker beeindruckte mit seiner Präsentation zur Kalkhorster Phase in der Vereinsgeschichte mit vielen Bildern aus dem damaligen Alltag und den sportlichen Ereignissen. Musik, Tanz, ein wohlschmeckendes Abendessen, und gute Unterhaltung rundeten den Abend ab.

Bilder

Am 20.10.2018 findet der Lauf zum MXM-Cup beim MC Dassow statt.

Leider ist es nicht möglich auf unserer Strecke ein Rennen auszutragen darum veranstaltet der MC Dassow einen Stoppelcross in der Nähe von Kalkhorst mit Wertung zum MXM-Cup.

LIZENZFREI!!!
Alle Teilnehmer sind mit einer Tagesunfallversicherung, welche im Nenngeld von 30,-€ enthalten sind versichert!

Alle Infos auf mxm-cup.de

Mit drei Umzugswagen und sechs Nachwuchsfahrern auf ihren Rennmaschinen war der MC Dassow beim Dassower Heimat- und Vereinsfest am 1.9.2018 dabei. Beim schönstem Wetter säumten viele Zuschauer die Straßen. Wir konnten ihnen zeigen, dass Dassow neben dem Fahrradsport (Duathlon, Radrenn-Weltmeisterin Lea Friedrich) auch Motorradsport zu bieten hat, und das mit einer langen Tradition. Nach dem Umzug fand das bei den Kindern äußerst beliebte Bobbycar-Rennen statt. Auf einem abschüssigen geraden Straßenabschnitt konnten die zahlreichen Teilnehmer ihr Rennfahrertalent auf die Probe stellen. In drei Altersklassen wurden jeweils die ersten drei Sieger ermittelt und mit Urkunden ausgezeichnet. Danach wurden alle Teilnehmer in einen Topf geworfen, nacheinander gezogen und mit diversen Geschenk- und Werbeartikeln beglückt. Der letzte Teilnehmerabschnitt, den die Glücksfee Joelina aus dem Topf hervorholte, trug den Namen Alexander Zülsdorf. Er bekam vom Veranstaltungsleiter Maik Lietz ein nagelneues BMX-Fahrrad überreicht (gesponsored von GaLaBau Maik Oldenburg). Bis in den Abend feierten unsere Mitglieder und die Freunde des Vereins den schönen Tag beim Heimatfest in Dassow.

Die Kleinen ganz groß in Dassow

Alexander Zülsdorf, der glückliche Gewinner des BMX-Rads 

 

70 Fahrer nahmen teil an der vom MC Dassow ausgerichteten Motocross-Veranstaltung. Vom MC Dassow waren 13 Fahrer dabei:

50ccm Klasse:

Tom Krause, Nick Wieduckel, Henry Böttcher, Luca Tetzlaff

85ccm Klasse:

Hannah Lietz

Hobby 2-Takt:

Robin Eichberg, Malte Leinert, Marvin Pormetter

Hobby 4-Takt Klasse:

Niklas Lietz, André Böttcher, Pete Pormetter, Martin Haufe, Bastian Horn

Hannah Lietz erreichte den sehr guten dritten Platz in der 85ccm Klasse, Robin Eichberg war mit seinem hervorragenden zweiten Platz in der heiß umkämpften 2-Takt-Klasse ganz nah dran am Spitzenplatz, und Luca Tetzlaff erzielte als Newcomer einen respektablen vierten Platz in der 50ccm Klasse der kleinsten Motocrosser.

Die Rennen fanden unter idealen Bedingungen statt. Die Rennstrecke war breit ausgelegt und mit krümeliger, nicht zu trockener Erde belegt. Die Temperatur war bei sonnigem Wetter angenehm. Die Zuschauer hatten einen guten Überblick und verfolgten Start und Zieleinlauf aus nächster Nähe. Das MC Dassow Catering Team versorgte Teilnehmer und Zuschauer mit frisch zubereitetem Essen und allerlei Getränken.

Die Siegerehrung nahm Horst Kaiser in gewohnt souveränem und persönlichem Stil vor. In den Strahlen der untergehenden Sonne war dieser Akt das stimmungsvolle Ende einer gelungenen Motocross-Veranstaltung.

Noch ein Hinweis:

„Stoppelcross“ ist Motocross auf einem abgeernteten, aber noch nicht neu bepflanzten Feld.

Hier geht's zur  -> Tageswertung

Pete

Siegerehrung Hobby-2-Takt-Klasse