Der Termin für den 2. Lauf zum MXM-Cup 2019 ist für den 14.09.2019 festgelegt!

 

Der MC Rehna führte am 23.2.2019 seine 20. Wintercross-Veranstaltung durch. Bei winterlich kaltem, aber sonnigen Wetter nahmen 30 Fahrer in den Klassen 50ccm, 65ccm, 85ccm, Ladies Klasse, OPEN (125ccm und höher) teil. Vom MC Dassow traten an: Pete und Marvin Pormetter, Malte Leinert, Robin Eichberg, Hannah Lietz, Luca Tetzlaff. Die Rennen der OPEN Klasse mit 18 Fahrern wurde nach der Speedway-Jeder-gegen-Jeden-Regel durchgeführt, das heißt dass 15 Rennen mit jeweils 5 Fahrern in gemischter Zusammensetzung gefahren wurden. Danach fanden für die OPEN-Fahrer drei Finalrennen statt und zwar für das dritte (C), zweite (B), und erste (A) Drittel der Ergebnisliste. Der Sieger des finalen A-Rennens wurde Dino Skoppek, gefolgt von Nils Teegen und Nick Sellahn. Hannah Lietz setzte sich in der Ladies Klasse durch und errang den ersten Platz vor Saana Luotola und Annett Zimmer. Diese gut organisierte und schon fast familiäre Veranstaltung war auch diesmal eine gute Vorbereitung auf die kommende Rennsaison.

 

 Hannah / Robin

 Bilder

Am 20.10.2018 findet der Lauf zum MXM-Cup beim MC Dassow statt.

Leider ist es nicht möglich auf unserer Strecke ein Rennen auszutragen darum veranstaltet der MC Dassow einen Stoppelcross in der Nähe von Kalkhorst mit Wertung zum MXM-Cup.

LIZENZFREI!!!
Alle Teilnehmer sind mit einer Tagesunfallversicherung, welche im Nenngeld von 30,-€ enthalten sind versichert!

Alle Infos auf mxm-cup.de

22:03:33Der MC Dassow hielt sein jährliches Traingscamp vom 1. bis 5. August auf dem Gelände des MSC Groß Schwiesow ab. 44 Mitglieder waren dabei, darunter 21 aktive Fahrer. Die Crossbahn war nicht einfach zu befahren. Die wochenlange Trockenheit hatte den Boden auf der Strecke steinhart werden lassen und mit einer Schicht "Pulversand" bedeckt, also extrem rutschigem Belag. Trotzdem kamen die erfahrenen Fahrer wie auch die Nachwuchs-Crosser gut damit zurecht. Nur die Hitze! André Böttcher: "Die hohen Temperaturen machten allen zu schaffen. Wir verlegten die Trainingseinheiten in den Morgen und den frühen Abend. In der Mittagshitze fuhren wir per Rad zum nahegelegenen Bauersee und kühlten uns dort ab". Auch sonst kam der Sport nicht zu kurz. Mit Frühsport ging es los, später dann das Sektionstraining auf der Rennstrecke, abends Volleyball. Besonderes Augenmerk galt dem Fahrtraining der ganz kleinen Motocrossern auf der recht anspruchsvollen Kinderstrecke, wo sie von Jugendwart Dieter und Jugendtrainer Ronny intensiv betreut wurden. Vorbildlich auch diesmal die Organisation der Verpflegung durch das MCD-Damen-Catering-Team. Im Schatten des zentralen Pavillons kredenzten sie köstliche Mahlzeiten mit Besonderheiten, zum Beispiel erfrischenden Wassermelonen. Für die Kinder gab es Eis aus der Kühltruhe. Dafür durften sie jeden Morgen als Kids Squad die Getränke für den Tag organisieren und im Unterstand über der Strecke bereitstellen. Ein Planschbecken stand für die Jüngsten zwecks Abkühlung bereit. Es war insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung. Sie diente der Förderung der Gemeinschaft im Verein und verschaffte den Fahrern wertvolle Trainingseinheiten. Maik Lietz fasste zusammen: "Man konnte von Tag zu Tag die Leistungsverbesserungen beobachten. Ralf als Trainer machte das prima und mit der nötigen Strenge, sei es bei den Übungen zur perfekten Kurventechnik oder den langen Table-Sprüngen. Wieder einmal hat sich das Trainingscamp absolut gelohnt. Wir als Motorsportclub Dassow haben eine schöne Zeit gehabt und einen positiven Ausblick für die Zukunft unserer heimischen Rennstrecke in Dassow gewonnen."

Bilder

70 Fahrer nahmen teil an der vom MC Dassow ausgerichteten Motocross-Veranstaltung. Vom MC Dassow waren 13 Fahrer dabei:

50ccm Klasse:

Tom Krause, Nick Wieduckel, Henry Böttcher, Luca Tetzlaff

85ccm Klasse:

Hannah Lietz

Hobby 2-Takt:

Robin Eichberg, Malte Leinert, Marvin Pormetter

Hobby 4-Takt Klasse:

Niklas Lietz, André Böttcher, Pete Pormetter, Martin Haufe, Bastian Horn

Hannah Lietz erreichte den sehr guten dritten Platz in der 85ccm Klasse, Robin Eichberg war mit seinem hervorragenden zweiten Platz in der heiß umkämpften 2-Takt-Klasse ganz nah dran am Spitzenplatz, und Luca Tetzlaff erzielte als Newcomer einen respektablen vierten Platz in der 50ccm Klasse der kleinsten Motocrosser.

Die Rennen fanden unter idealen Bedingungen statt. Die Rennstrecke war breit ausgelegt und mit krümeliger, nicht zu trockener Erde belegt. Die Temperatur war bei sonnigem Wetter angenehm. Die Zuschauer hatten einen guten Überblick und verfolgten Start und Zieleinlauf aus nächster Nähe. Das MC Dassow Catering Team versorgte Teilnehmer und Zuschauer mit frisch zubereitetem Essen und allerlei Getränken.

Die Siegerehrung nahm Horst Kaiser in gewohnt souveränem und persönlichem Stil vor. In den Strahlen der untergehenden Sonne war dieser Akt das stimmungsvolle Ende einer gelungenen Motocross-Veranstaltung.

Noch ein Hinweis:

„Stoppelcross“ ist Motocross auf einem abgeernteten, aber noch nicht neu bepflanzten Feld.

Hier geht's zur  -> Tageswertung

Pete

Siegerehrung Hobby-2-Takt-Klasse